Schöner schlafen - besser leben

Froli in Berlin - Innovation und Ergonomie aus Deutschland

Müsste man das klassische deutsche Mittelstandsunternehmen definieren, man könnte auch einfach Froli sagen. Als kunststoffverarbeitendes Unternehmen mit dem Stammsitz in Schloß Holte-Stukenbrock in der Nähe von Bielefeld startete FROLI 1962 mit der Produktion von Fensterrahmen. Froli entwickelt sich durch stete Innovation und Adaption neuer Geschäftsfelder weiter, bis 1993 die Revolution bei Unterfederungen vorgestellt wird: Das Froli- Bettsystem: ergonomische Lattenroste mit hochaufgelöster Oberfläche.

Inhaltsverzeichnis

Flexibilität durch Kunststoff

Als wohl am vielfältigsten verwendbares Material zeichnet sich Kunststoff dadurch aus, Formen und damit auch Funktionen zu ermöglichen, die andere Materialien einfach nicht bieten können.

Die lange Erfahrung von Froli als kunststoffverarbeitendes Unternehmen garantiert dabei nicht nur die sehr gute Qualität der Produkte, sondern auch die stete Weiterentwicklung dieser.

Innovation und Ergonomie

Durch ein revolutionäres Konzept gelingt es mit Froli Unterfederungen, die Nachteile von klassischen Lattenrosten zu vermeiden und die Ergonomie auf jeder Schlafposition zu garantieren.

Da auf die üblichen biegbaren Holz- oder Kunststoff- Leisten verzichtet wird, entsteht auch keine „Problemzone“ am Rand des Lattenrostes, sondern auf jedem der einzeln gelagerten Federelemente liegt man so gut, wie auf den anderen, was das Einsinken von Schulter und Hüfte an genau den richtigen Stellen ermöglicht. Egal wie groß man ist, egal wo man im Bett liegt.

Somit ist ergonomisches Liegen und damit erholsamer Schlaf mit den Tellerrosten von Froli jederzeit in jeder Position möglich.

Mobil und Zuhause

Was Zuhause hervorragend funktioniert, ermöglicht die innovative Federelementbauweise auch für unterwegs. Auf feste Formen, Rahmen und Leisten zu verzichten, ermöglicht individuelle Lösungen für jede Bettform und für jede Matratzenform oder Matratzensondergröße. Sei es in unkonventionellen Betten daheim oder in platzsparenden Lösungen für das Wohnmobil oder die Yacht unterwegs. Selbstverständlich mit der passend zugeschnittenen Matratze dazu.

Ob auf dem Schiff, der Yacht, dem Katamaran, ob im Camper, im Van oder im Wohnmobil, auch auf dem Zeltplatz muss man nicht mehr auf Ergonomie und gesunden Schlaf verzichten.

So bleibt kein Wunsch offen und exklusiver Stil oder individuelle Platzsparlösungen lassen sich mit exzellentem Schlafkomfort ergonomisch passender Unterfederungen kombinieren.

Das System für unterwegs

Schlafplätze an Bord von Caravan oder Boot sind serienmäßig oft sehr schlecht ausgestattet und bieten nur unzureichenden Schlafkomfort. Aus diesem Grund entwickelte Froli „das Bett zum Nachrüsten“ – ein Bettsystem speziell für unterwegs. Ob Van, Wohnmobil, Wohnwagen, Caravan, LKW, Boot oder Yacht, das international prämierte Bettsystem von Froli passt immer.

Das Besondere sind die flexiblen Federelemente, die zu einer Matte verclipst oder verbunden werden. Es entsteht ein individueller Lattenrost nach dem Prinzip der aufgelösten Oberfläche, auch Unterfederung genannt. Die Federelemente passen sich der Körperkontur an und ermöglichen somit eine punktuelle Druckentlastung. Die Wirbelsäule wird auf diese Weise orthopädisch korrekt gelagert und Verspannungen und Rückenschmerzen werden vermieden. Perfekt auf Unterfederung und Clipsystem zugeschnitten, bietet Froli auch die passenden Matratzen an. Die Matratzen können in Standardgrößen und auch in Sondermaßen bestellt werden – Rundungen und Schrägen sind selbstverständlich auch möglich. Für die orthopädisch korrekte Lagerung der empfindlichen Halswirbel empfiehlt sich ein passendes Nackenkissen.